Connect with us

INFORMATIV

Pontischer Duisburg ¨Parcharomana¨: Neuer Vorstand

Published

on

Duisburg 12.01.2020 – Pontischer Kulturverein Duisburg und Umgebung ¨Parcharomana¨ e.V.

Wir freuen uns, Ihnen den neuen Vorstand unseres Vereins vorzustellen. Wir glauben an eine gute, kooperative und kreative Zusammenarbeit. Unser Ziel und Zweck sind das Wohl des Vereins und unserer Mitglieder. Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern, die uns mit ihrer Anwesenheit bei unserer Hauptversammlung geehrt haben.

Vorsitzende: Elena Romano

Stellvertretender Vorsitzender: Anthimos Kapnidis

Erster Schriftfuhrer: Caroline Sismanidis

Zweiter Schriftfuhrer: Maria Mporaki

Kassenwart: Anna Kiriakidou

PR-Beauftragte: Georgia Tsintsoli

Vorstandmitglied: Ioannis Dermentzidis

 

 

Advertisement
Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.

Deutsch

Paketdienst-SMS: Vorsicht, Abzocke!

Published

on

Από

Paketdienst-SMS: Vorsicht, Abzocke! foto: ©europolitis

Es geht immer um die Zustellung eines Pakets: Viele Handynutzer werden aktuell von einer SMS-Flut belästigt. Enthalten ist jedes Mal ein Link auf seltsame Internetseiten.

 

Die Absichten der unbekannten Absender sind unterschiedlich: Einige haben es darauf abgesehen, schädliche Apps zu verbreiten, die Daten auslesen und massenweise SMS an gespeicherte Kontakte senden – wie zum Beispiel das Landeskriminalamt Niedersachsen warnt.

Andere wollen ahnungslose Nutzer in Abofallen locken, wie checked4you, das Online-Jugendmagazin der Verbraucherzentrale NRW, erklärt. Dort sind solche Kurznachrichten im November 2019 erstmals in Erscheinung getreten. Seit Ostern 2021 werden die Mitteilungen offenbar noch etliche Male häufiger verschickt als zuvor.

 

Beispiele solcher Nachrichten (inkl. Schreibfehlern):

 

Ihr paket wird heute zum Absender zuruckgesendet. Letzte Moglichkeit es abzuholen *Link*

Paket [009232513] wurde im Verteilerzentrum angehalten. Verfolgen Sie Ihre Sendung hier: *Link*

Hallo , Ihr Paket steht noch aus. Bestatigen Sie Ihre Angaben hier: *Link* Deutsche Post

Hallo , Der Kurier nahm das Paket ab. Track: *Link*

Liebe/r , Ihre Bestellung ist verschickt! Lieferung nachverfolgen: *Link*

Vielen Dank! Ihr Termin ist bestaetigt. Aktueller Status der Sendung: *Link*

Die von Ihnen gekaufte Ware wurde versendet. Bitte uberprufen Sie die Details. *Link*

Ihre Sendung geht soeben in Zustellung, verfolgen Sie Ihre Sendung unter *Link*

 

Einige SMS enthalten sogar persönliche Anreden. Fälle wie: “Hallo Stefan D2” oder “Hallo Paulas Mutter” sprechen dafür, dass die Handynummern aus Telefonbucheinträgen anderer Handynutzer stammen, deren Daten von Schadprogrammen ausgelesen wurden. Wenn Sie eine SMS mit so einer Anrede erhalten, heißt das also in der Regel nicht, dass der Absender Sie und Ihr Umfeld tatsächlich näher kennt. Die Nachrichten sind so programmiert, dass einfach die Infos Vorname und Nachname automatisch eingefügt werden.

 

Wie schütze ich mich vor Schäden durch diese SMS?

Öffnen Sie keinen Link aus SMS unbekannter Herkunft! Haben Sie es doch gemacht, stimmen Sie keiner Installation einer neuen App zu!

Antworten Sie nicht auf die SMS, sondern löschen Sie sie! Jede andere Reaktion zeigt, dass die Handynummer aktiv genutzt wird.

Die Rufnummer des SMS-Absenders kann gesperrt werden. Doch das schützt nicht vor weiteren ähnlichen Nachrichten, denn die Nummern wechseln ständig.

Erwarten Sie tatsächlich ein Paket, erkundigen Sie sich mit einem Anruf oder per E-Mail beim Paket-Absender, ob es Zustellprobleme gibt.

Setzen Sie allgemeine Schutz-Hinweise um:

Halten Sie Betriebssysteme, Apps und Virenschutz durch Updates immer auf dem aktuellen Stand.

Sofern nicht bereits eingerichtet, sollten Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter eine Drittanbietersperre aktivieren.

Wenn Sie ein Android-Smartphone verwenden, deaktivieren Sie die Möglichkeit, dass Apps aus unbekannten Quellen installiert werden dürfen. Öffnen Sie dafür die Einstellungen Ihres Geräts (meistens ein Zahnrad-Symbol) und geben Sie ins Suchfeld (Lupe-Symbol) unbekannt ein. Es sollte der Eintrag Unbekannte Apps installieren erscheinen. Tippen Sie ihn an. Je nach Android-Version können Sie dann generell die Installation unbekannter Apps verbieten oder einzelnen Apps verbieten, weitere Apps aus unbekannten Quellen zu installieren.

Bei iPhones sind nur Installationen aus dem App-Store von Apple möglich, sofern man die Geräte nicht selbst manipuliert hat.

 

Was ist zu tun, wenn ich den Link geöffnet habe?

Schalten Sie Ihr Smartphone in den Flugmodus, damit die schädliche App keine weiteren Daten über das Internet senden kann.

Sammeln Sie Beweise (z.B. durch Erstellen von Bildschirmfotos) und erstatten Sie Anzeige bei der Polizei oder gehen Sie mit dem betroffenen Smartphone zur nächsten Polizeiwache, damit dort Beweise gesichert werden können.

Um die schädliche App zu deinstallieren, starten Sie Ihr Smartphone im abgesicherten Modus neu und suchen Sie nach kürzlich installierten und unbekannten Apps. Im schlimmsten Fall hilft nur ein Zurücksetzen des Geräts in den Auslieferungszustand.

 

Quelle: VC

Ακολουθήστε μας στα Social Media
Continue Reading

Deutsch

Beleuchtung des Rheinturms Düsseldorf – 200 Jahre Griechische Revolution vom 25. März 1821-2021!

Published

on

Από

Momentaufnahmen der Beleuchtung des Rheinturms Düsseldorf, anlässlich des 200. Jubiläums der Griechischen Revolution von 1821! (25. März 2021)

Generalkonsulat von Griechenland in Düsseldorf

#Griechenland2021

Ακολουθήστε μας στα Social Media
Continue Reading

Deutsch

200ten Jahrestags der Griechischen Revolution vom 25. März 1821

Published

on

Από

Bekanntmachung

Aus Anlass der Feierlichkeiten des 200ten Jahrestags der Griechischen Revolution vom 25. März1821 -dessen Feier wir leider aufgrund der Pandemie nicht gemeinsam begehen können -, wird ,in Zusammenarbeit mit derStiftung DUS-illuminated® und unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Düsseldorf, Herrn Dr. Stephan Keller, in den Abendstunden des 25. März dasmit 240mhöchste Gebäude der Stadt in den Nationalfarben Blau und Weißbeleuchten:

Den Rheinturm-Fernsehturm!Fotografiert euch mit dem Rheinturm im Hintergrund von einem Ort der Stadt eurer Wahl und teilt diesen Moment mit uns auf den Social-Media-Plattformen durch die Verlinkungen:

@GRinDusseldorf#Griechenland2021 #ΧρόνιαΠολλάΕλλάδα

25. März!–Wir schreiten nach vorn! -Wir schauen empor!@GRinDusseldorf-#Griechenland2021 –

Ακολουθήστε μας στα Social Media
Continue Reading

Deutsch

Vorsicht Betreuer: betrügerisches Online-Trading

Published

on

Από

Handelsplattformen im Internet versprechen satte Gewinne mit geringem Risiko durch den Handel von Differenzkontrakten (CFD) sowie Währungen und Kryptowährungen. Offenbar mit Erfolg: Allein in den vergangenen zwölf Monaten erreichten die Marktbeobachtung der Verbraucherzentralen und des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv) Beschwerden zu über 50 verschiedenen Plattformen. Verbraucherinnen und Verbrauchern, die sich darauf einlassen, droht der Verlust ihres gesamten eingezahlten Geldes. Denn das Geld fließt nicht in irgendwelche Handelsaktivitäten oder Kapitalanlagen, sondern verschwindet über dunkle Kanäle auf Nimmerwiedersehen.

 

Angelockt werden die Verbraucher zumeist mit irreführender Werbung im Internet oder via Social Media. Dort wird etwa über den angeblichen Erfolg des Handelssystems bei der Start-up-Show „Die Höhle der Löwen“ berichtet oder prominente Personen schwärmen über ihre tollen Erfahrungen damit. Diese Statements und Erfolgsbelege sind aber alle gefälscht – weder haben sich die Prominenten jemals positiv über die beworbene Handelsplattform geäußert, noch gab es einen Auftritt in der bekannten Fernsehshow. 

 

Die Plattformen fordern in der Regel anfangs nur ein kleines Startkapital von 250 Euro. Dieser Betrag vermehrt sich sehr schnell mit Hilfe der persönlichen Betreuer, die sich von da an per Telefon intensiv um die Verbraucher kümmern. So beschreiben es betroffene Verbraucher.

Die persönlichen Berater geben sich am Telefon als kompetente Finanzbroker mit jahrelanger Handelserfahrung aus und erschleichen sich so das Vertrauen der Neukunden.

Sie spielen die zugehörige Software auf deren heimische Computer, führen die gewinnbringenden Trades aus und animieren mit großem Druck dazu, größere Beträge einzuzahlen, damit es sich für ihn selbst und für den Verbraucher wirklich lohne.

Dabei wirken die Kontobewegungen und die steigenden Guthaben, die man online in seinem Anlagekonto sehen kann, auf viele durchaus überzeugend. „Das sieht für Normalbürger auch wirklich professionell aus und ist gut gemacht – aber es ist alles nur Fake. Es findet keinerlei Handel statt“, sagt Jörn Rehren, Referent im Team Marktbeobachtung Finanzmarkt beim Verbraucherzentrale Bundesverband.

 

Quelle: Vzbv.de

Ακολουθήστε μας στα Social Media
Continue Reading

INFORMATIV

Stellenausschreibung in der Hellenische Gemeinde zu Berlin

Published

on

Από

Die Hellenische Gemeinde zu Berlin e.V. sucht ab sofort eine*n Verwaltungskraft/ Projekt Koordinator*in fur 23 Stunde die Woche/ Vergutung je nach Qualifikation bis zu TV-L E8/ zunachst befristet bis 31.12.2021

Aufgabenbereich:

• Koordination des Buros der Hellenische Gemeinde

• Koordination des vom Senat geforderten Projekts SoViA

• Allgemeine Korrespondenz mit Mitgliedern, Vereinen des GKZ, Behorden, etc.

• Administrative und organisatorische Tatigkeiten (z.B. Veranstaltungen)

• Allgemeine Datenpflege

• Mitwirkung bei Offentlichkeitsarbeit etc.

• Teilnahme an Vorstandsitzungen, Koordinierung der Gruppen des GKZ

• Allgemeine soziale Beratung im Einzelnen auf Deutsch und Griechisch

Fachliche Qualifikation und Anforderungen:

• Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation

• Erfahrung im sozialen Bereich

• Gute Kommunikationsfahigkeit

• Kenntnisse mit den gangigen MS Office Programmen

• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeit, teilweise auch am Wochenende und in den Abendstunden

• Flexibilitat, Organisationstalent

• Sehr gute Deutsch- und Griechisch- Kenntnisse

Bitten senden Sie Ihre Bewerbung per e-mail info@gr-gemeinde.de oder Post bis spatestens 14.12.2020 an:

Hellenische Gemeinde zu Berlin e.V. Mittelstr.33 12167 Berlin

 

Ακολουθήστε μας στα Social Media
Continue Reading

Deutsch

Sollte ich meine Wohnung mit Desinfektionsmitteln reinigen?

Published

on

Από

Mit dem Coronavirus kamen Desinfektions­mittel in großen Mengen in unser Leben. Doch im Haushalt sind Desinfektionsprodukte meistens über­flüssig und im schlimmsten Fall sogar schädlich. Zuhause reicht normales Putzen! Die Umwelt wird es Ihnen danken! Nur manchmal können die Mittel sinnvoll sein.

 

Desinfektionsmittel sind überall – in Handgel und „Hygienespray“, im Waschmittelzusatz, in Allzweckreinigern, Fuß- und Schuhspray… Gerade jetzt in der Corona-Krise greifen viele Menschen öfter zu Desinfektionsmitteln, weil sie glauben, Viren und andere Keime auf diese Weise besser bekämpfen zu können als mit normalen Reinigungsmitteln. Sind die speziellen Produkte wirklich sinnvoll?

Das Umweltbundesamt (UBA), das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) und das Robert Koch-Institut (RKI) sehen den Einsatz von Desinfektionsmitteln in Privathaushalten als nicht erforderlich an. Denn: Desinfektions¬mittel belasten die Umwelt und bergen gesundheitliche Risiken.

 

Warum Sie auf Desinfektionsmittel verzichten sollten

 

  • Desinfektionsmittel aus Druck-Spraydosen können durch ihre feine Tröpfchenform bis in die Atemwege des Brustraumes wandern und sind wegen ihrer geringen Größe sogar „lungengängig“. Sie dringen also bis in die Lungenbläschen vor. Die empfindlichen Schleimhäute können darauf mit Brennen in der Kehle, Hustenanfällen und Rötungen reagieren.
  • Die Wirkung von Desinfektionsmitteln ist nur von kurzer Dauer. In einer normalen Umgebung sind die Keime schon nach wenigen Minuten wieder da. Deshalb ist es unnötig, Gegenstände und Flächen im Haushalt dauerhaft zu desinfizieren.
  • Desinfektionsmittel zerstören das empfindliche Gleichgewicht bestimmter Pilz- und Bakterienstämme, die das natürliche Umfeld von Menschen und in den menschlichen Organismus gehören.
  • Desinfektionsmittel gelangen übers Abwasser in Kläranlagen und zerstören dort das Zusammenspiel einer Vielzahl von Bakterienstämmen, mindern oder vernichten sogar deren Reinigungswirkung.
  • Desinfektionsmittel können dazu führen, dass Bakterien Resistenzen gegenüber Antibiotika entwickeln. Antibiotische Mittel verfehlen dadurch zunehmend ihre Wirkung.
  • Desinfektionsmittel enthalten Stoffe, die beim Menschen Allergien und Ekzeme auslösen können.
  • Zu viel Hygiene kann Menschen mit empfindlicher Haut schaden. Schon regelmäßiges Händewaschen mit normaler Seife strapaziert den Schutzmantel der Haut. Sie braucht danach Zeit, um sich wieder zu regenerieren. Die in den Desinfektionsmitteln enthaltenen Alkohole strapazieren den Schutzfilm zusätzlich. Die Haut wird dadurch anfällig für schädliche Bakterien.

 

 Quelle:VC

Ακολουθήστε μας στα Social Media
Continue Reading
Advertisement
Advertisement Europolitis
Advertisement Europolitis
Advertisement Europolitis
Advertisement Europolitis

ΕΝΤΥΠΕΣ ΕΚΔΟΣΕΙΣ – GEDRUCKTE VERSIONEN

Like us on Facebook

Advertisement Europolitis 24

Für mehr

Abonnieren Sie kostenlos unsere Mailingliste und erhalten Sie interessante Informationen zu Ihrem E-Mail-Posteingang.

Danke fürs Abonnieren.

Something went wrong.

Advertisement
Advertisement Europolitis
Advertisement Europolitis
Advertisement